Vmdk datei herunterladen

Jetzt können Sie zwei Dateien der virtuellen Festplatte im ESXi-Format sehen, die in einem ZIP-Archiv heruntergeladen wurden. Die Größe der thin provisioned virtual disk auf dem VMFS-Datenspeicher beträgt jetzt etwa 2 GB (siehe Screenshot oben) und die Größe der gleichen Festplatte, die auf einen Workstation-Computer heruntergeladen wurde, beträgt etwa 8 GB (siehe Screenshot unten). Entpacken Sie die beiden Dateien aus dem Archiv. Standardmäßig werden die Dateien in das Verzeichnis Win-test2.vmdk extrahiert, dessen Name mit dem Archivnamen ohne Dateierweiterung identisch ist. Das bedeutet, dass Sie einen Teil der Daten ab dem 512. Byte extrahieren sollten, wenn Sie den eingebetteten Deskriptor aus der vmdk-Datei extrahieren möchten. VMware Virtual Disk Descriptor-Dateien wurden in dem Blogbeitrag über die Konvertierung von VMware VMs in Hyper-V VMs überprüft. Lesen Sie den oben genannten Blogbeitrag, um zu erfahren, wie Sie einen eingebetteten Deskriptor für virtuelle Laufwerke extrahieren, bearbeiten und importieren können. Extrahieren Sie andere Dateien und Verzeichnisse aus der VMDK-Datei auf ähnliche Weise. Diese macOS Catalina VMDK-Datei kann verwendet werden, um macOS Catalina auf VirtualBox und VMware unter Windows mit den Schritten zu installieren, die wir für Sie behandelt haben.

Diese Kopie ist nicht der App Store, der sich ziemlich davon unterscheidet. Wenn Sie versuchen, Catalina damit zu installieren, werden Sie mit der Installation wahrscheinlich keinen Erfolg haben. Ein Deskriptor für virtuelle Datenträger wird als Nur-Text dargestellt. Auf der linken Seite des Screenshots unten sehen Sie einen virtuellen Festplattendeskriptor des ESXi-Formats (eine vmdk-Datei, die mit jedem Texteditor geöffnet werden kann). Auf der rechten Seite des Screenshots können Sie die Daten des Deskriptors der virtuellen Festplatte, der in eine einzelne vmdk-Datei im VMware Workstation-Format eingebettet ist, in saugen. Die vmdk-Datei wird im HEX-Editor geöffnet. Zusammen mit der VirtualBox und macOS Mojave selbst benötigen Sie einige der spezifischen Codes, um Apple-Dienste zu aktivieren. Und hier ist der Schritt, wo die meisten Benutzer etwas falsch machen und sie mit Fehlern von hinten nach hinten konfrontiert sind. Wenn die VirtualBox aus dem Dateimenü geschlossen wird, treten diese Fehler nicht auf. Lesen Sie mehr Auf dem Screenshot unten wird der Inhalt der eigenständigen Win-test2-flat.vmdk-Datei in der GUI von 7-zip angezeigt, die in Windows verwendet wird. Die macOS Catalina VMware & VirtualBox (VMDK) Datei (bezieht sich auf Virtual Machine Disk), die macOS Catalina VMDK insbesondere ein Dateiformat ist, das eine Kopie des Betriebssystemabbilds enthält, das von virtuellen Maschinen wie VMware und VirtualBox verwendet wird. Eine VMDK-Datei kann aus einer oder mehreren Dateien bestehen und verschiedene Elemente enthalten.

Dies kann in den meisten VMware-Produkten wie VMware Workstation Pro, VMware Workstation Player und einigen mehr verwendet werden. Wie der Titel sagt, möchte ich die vmdk-Datei vom ESXi-Host herunterladen, ohne die virtuelle Maschine zu stoppen. Ich habe versucht, die Datei von vSphere Client, aus dem Datenspeicher-Browser herunterzuladen, aber es sagte, dass der Dateivorgang abgelegt, später konnte ich feststellen, dass dies durch die Tatsache verursacht wird, dass die virtuelle Maschine läuft, aber ich kann es nicht stoppen, da die Komponente kritisch ist. Gibt es Ideen, wie Sie die vmdk-Datei erhalten? vmware-mount /media/user1/vms/vm_name/vm_disk_name-000002.vmdk /mnt/vmdk Diese Methode ähnelt der vorherigen Methode, aber ein virtueller VMDK-Datenträger sollte an eine vorhandene virtuelle Maschine mit einem funktionierenden Betriebssystem angefügt werden. Sie können eine VMDK-Datei als zusätzliche virtuelle Festplatte an eine vorhandene VM anfügen, die auf einem ESXi-Host, VMware Workstation und VMware Player ausgeführt wird. Wenn Sie eine VMDK-Datei der ESXi-VM auf VMware Workstation oder Player öffnen möchten, sollten Sie sowohl das virtuelle Laufwerk als auch dessen Deskriptor (vmdk- und -flat.vmdk-Dateien) auf einen physischen Datenträger kopieren, auf den auf Ihren Computer zugegriffen werden kann, auf den VMware Workstation oder Player installiert ist.